Ist Swisscom eine „sichere“ Investition?

Warum ist gerade Swisscom eine sichere Invstition?

Swisscom ist das grösste Unternehmen der Telekommunikation in der Schweiz. Es gilt auch als eines der sichersten Schweizer Unternehmen, in das man investieren kann. Der Grund dafür ist, dass die Schweizer Regierung 51 % der Aktien besitzt.

Swisscom erfüllt die gesetzliche Verpflichtung, allen Haushalten Zugang zu verschaffen. Die Investitionen in diese Infrastruktur sind sehr teuer. Daher ist die Swisscom nicht verpflichtet, ihre Leitungen mit Konkurrenten zu teilen.

Als halbprivates Unternehmen geniesst Swisscom dennoch einen gewissen Schutz durch den Schweizer Staat. Das macht Swisscom für viele zu einer „sicheren Anlage“.

Swisscom zahlt eine gute Dividende. Als Kunde und Aktionär kann man die Dividende als einen Rabatt auf die Abonnementsgebühr bei Swisscom sehen.

Share:

More Posts

Dividenden – Wie werden sie berechnet?

Dividenden – Wie werden sie berechnet? Dividenden sind wie ein Zinssatz auf einem Bankkonto. Du investierst in deine Lieblingsfirma und sie stellen bessere Produkte her

Achtsam Investieren

Achtsam Investieren Auf invested.ch wollen wir unseren Mitgliedern bei der Wahl der Unternehmen helfen, bei denen sie sich beteiligen möchten. Wir glauben, dass Werte und Prinzipien individuell